Tontechnik lernen München - Alle Inhalte der Module

Modul I: Grundlagen Audio / Akustik
-Schall, Schwingung, Phasen. Resonanzen
-Wellenlängen, Tonhöhen
-Klangspektrum, Obertöne
-ADSR Hüllkurven
-Akustik, Akustikelemente, Studiokonzepte
Tonstudio Handbuch Kapitel 1-4, 19
Modul II: Recording
Erster Teil:
-Analoge Audiotechnik
-Leitungstechnik (Abschirmung, (Un-)Symmetrische Leitungen
-Pegel
-Symmetrierung
-Signalführung, Kabel
-Mikrofone I
Tonstudio Handbuch Kapitel 5; 10.1-10.8; 13; 11-11.2
Praxisteil:
-Einpegeln, Mikrofonierung,
-Aussteuerungsbereiche, Metering
-Recording Akustik Gitarre

Zweiter Teil:
-Mikrofone II
-Kontrollinstrumente
-Analoges Mischpult
Tonstudio Handbuch Kapitel 11.3-11.5; 12;
Praxisteil:
-Playback, Click, Talkback
-Recording E-Gitarre/Bass, Vocals

Dritter Teil:
-Preproduction
-Stereomikrofonie
Tonstudio Handbuch Kapitel 11.5.3-11.6; 8
Praxisteil:
-Drumrecording / Multichannel Recording
-Stereorecording Drums, Chor
Modul III: Live Recording
Live Recording in einem Tonstudio. Eine Band der Wahl spielt einen Titel an einem Tag in einem Tonstudio ein. Diese Tracks sind die Grundlage für weitere Module und die Diplomarbeit.
Modul IV: Digitaltechnik / DAW Reaper
-AD/DWandlung
-Sampling
-Digitale Schnittstellen
-Tonformate
-Editing/Reaper
Tonstudio Handbuch Kapitel 6;7;16
Praxisteil: Schnitt der Tracks aus den Recording Sessions
Modul V: Mixdown
Erster Teil:
-Exkurs Musiktheorie
-Patchbays
-Signalbearbeitung I (Equalizer, Filter)
Tonstudio Handbuch Kapitel 10.10;14-14.1
Praxisteil: Mix des Songs aus den Recording Sessions

Zweiter Teil:
-Signalbearbeitung II (Dynamische Effekte)
-Lautsprecher
Tonstudio Handbuch Kapitel 18;14.2
-Praxisteil: Mix des Songs aus den Recording Sessions

Dritter Teil
-Signalbearbeitung III (Hall, Delay, Flanger Phaser etc., Distortion, Saturation)
Tonstudio Handbuch Kapitel 14.3-14.8, 15-15.1
-Praxisteil: Mix des Songs aus den Recording Sessions
Modul V!: Werbung / Rundfunk
- Praxisteil: Produktion von Jingles, Werbespots, AB, Hörbücher, Njoy Radio
- 8 Stunden Studiozeit für eigene Produktion
- Eigene Produktionen dienen als Bewertung für das Zertifikat